Reizmagen - Naturheilmittel | Gesundheitstipps

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Reizmagen

 

Hausmittel gegen Reizmagen


Ursachen/Symptome:

Aufregung, Angst, Ärger und Hektik können auf den Magen schlagen und führen zu Völlegefühl, Magendrücken, Sodbrennen, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen, ohne dass eine organische Störung vorliegt.

Maßnahmen bei einem Reizmagen:

  • Vermeiden Sie Stress und sorgen Sie für ausreichende Entspannung. Machen Sie sich mit Yoga oder autogenem Training vertraut.


  • Lassen Sie sich Zeit zum Essen. Vergessen Sie alle Hast und genießen Sie Ihre Mahlzeit.


  • Verzichten Sie auf Alkohol, Nikotin, Koffein, schwarzen Tee oder starke Gewürze, um Ihren Magen zu schonen.


  • Legen Sie sich eine Wärmflasche, einen Heublumensack oder ein Heizkissen auf den Bauch. Auch ein warmes Vollbad lindert die Beschwerden.


  • Verzichten Sie auf fettes und kalorienreiches Essen und nehmen Sie besser über den Tag verteilt mehrere kleine Mahlzeiten zu sich.


 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü