Hausmittel gegen Bauchschmerzen / Magenbeschwerden | Naturheilmittel - Naturheilmittel | Gesundheitstipps

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Hausmittel gegen Bauchschmerzen / Magenbeschwerden | Naturheilmittel

 

Hausmittel gegen Bauchschmerzen | leichten Magenbeschwerden

Sind die Schmerzen heftig und krampfartig, gehen sie mit Fieber, Erbrechen oder Durchfall einher oder dauern sie länger als einen halben Tag an, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Die Behandlung von Bauchschmerzen sollte sich immer nach ihrer Ursache richten, die ein Arzt feststellen sollte. Bei leichten Magenbeschwerden können Sie sich aber selbst helfen.


Maßnahmen bei Bauchschmerzen:


  • Fasten Sie oder beschränken Sie Ihre Nahrungsaufnahme auf Haferschleim oder Tee mit Zwieback.


  • Ein warmes Vollbad, ein Heißkissen, eine Wärmflasche oder eine Heublumenauflage bringen Linderung.


  • Rebelliert der Magen infolge von Stress mit Völlegefühl und Sodbrennen, helfen verschiedene Entspannungsübungen. Machen Sie sich mit autogenem Training und Yoga vertraut.


Heiltee-Zubereitung:

5 g Pfefferminze
5 g Kamille
5 g Hirtentäschel
5 g Fenchel
5 g Dill
10 g Majoran
15 g Himbeere


1 Esslöffel dieser Mischung mit einem Viertelliter kochendem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen und möglichst heiß trinken.
Mehrere Tassen täglich können bedenkenlos getrunken werden.


Oder:

Weichen Sie einen Teelöffel Kalmuswurzel in einem Viertelliter kaltem Wasser über Nacht ein. Am nächsten Morgen erwärmen Sie den Absud leicht und seihen ihn ab. Trinken Sie dann nach jeder Mahlzeit einen Schluck.



 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü