Hausmittel gegen geschwollene Augenlider - Naturheilmittel | Gesundheitstipps

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Hausmittel gegen geschwollene Augenlider

 

Hausmittel gegen geschwollene Augenlider

Geschwollene Augenlider sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sie können auf eine Stoffwechselstörung hinweisen, die gezielt behandelt werden muss. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.


Mögliche Maßnahmen gegen geschwollene Augenlieder:

  • Wechselduschen bringen den Kreislauf in Schwung und lassen die Augenlider abschwellen. Das gleiche gilt auch für kalte Armbäder.


  • Während der Menstruation können die Augenlider hormonbedingt anschwellen. Versuchen Sie, sich in dieser Zeit salz- und eiweißarm zu ernähren.


  • Überbrühen Sie einen Teelöffel Augentrost mit einem  Viertelliter kochendem Wasser, fünf Minuten ziehen lassen und abseihen. Tränken Sie einen Wattebausch in dem Tee und legen Sie ihn so warm wie möglich auf die Augenlider. Wiederholen Sie dies mehrmals täglich.

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü