Reisekrankheit - Naturheilmittel | Gesundheitstipps

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Reisekrankheit

 

Hausmittel gegen Reísekrankheit

Ursachen:

Durch passive Bewegungen in Fortbewegungsmitteln, wie Bremsen, Beschleunigen, Richtungswechsel, wird das Gleichgewichtsorgan gereizt. Manche reagieren darauf mit der Reisekrankheit.

Symptome:


Zu deren Symptomen gehören Blässe, Müdigkeit, Kopfschmerzen, häufiges Gähnen, ein komisches Gefühl im Magen bis hin zu Übelkeit und Erbrechen.

Maßnahmen gegen Reisekrankheit:

  • Setzen Sie sich im Auto, Flugzeug oder Schiff immer auf einen Platz in der Mitte. Hier sind die Schwankungen am geringsten.


  • Wenn möglich, sollten Sie sich hinlegen, da so die Bewegungen nicht so stark empfunden werden.


  • Schauen Sie aus dem Fenster oder fixieren Sie einen Punkt am Horizont. So haben Ihre Augen einen festen Halt.


  • Nehmen Sie vor Reisebeginn eine leichte Mahlzeit ein. Achten Sie darauf, dass Ihr Magen weder leer noch überfüllt ist.


  • Lassen Sie sich von Ihrem Arzt vorbeugende Medikamente verschreiben und nehmen Sie sei vor der Reise ein.


  • Es gibt auch Kaugummis mit entsprechenden Wirkstoffen, die Linderung bringen, wenn Sie sie während der Reise kauen.


 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü